top of page
  • AutorenbildBritta Mahler

* Mein Extra: Wie finde ich heraus, was ich wirklich will? 4 Tipps für Dich!

Junge Menschen stehen nach Schule, Studium oder Ausbildung am Beginn ihrer beruflichen Entwicklung. "Dir stehen Tür und Tor auf, mach doch was daraus!" so heißt es oft im sozialen Umfeld. Aber was denn? In welche Richtung soll ich gehen?


Antworten zu diesen Fragen tragen meine KlientInnen eigentlich bereits in sich - nur ist oft der Weg zu ihren wahren Bedürfnissen, zu ihren eigentlichen Wünschen verstellt.

Mit meinem ORIENTIERUNGSCOACHING versuchen wir, gemeinsam Licht in das Dunkel zu bringen, Klarheit zu erhalten und erste Schritte zu überlegen und auszuprobieren.


Um herauszufinden, was Dich auf dem Weg zu Deiner Lösung wirklich aufhält, gebe ich Dir 4 Tipps an die Hand! Probier sie doch einfach mal aus oder lass Dich von mir unterstützen!


1.TIPP

Es gibt so unendlich viele Möglichkeiten, so viele Alternativen für einen beruflichen Weg - das erschlägt uns fast, und wir wissen gar nicht mehr, wo uns der Kopf steht.


Mein Tipp: Spüre mal in Dich rein!

Was macht Dir wirklich Spaß? Was sind die Dinge, die Du gut kannst, wofür Du stehst, die Dich begeistern? Wenn sich etwas dabei gut anfühlt, dann entscheide Dich bewusst dafür und verfolge Deine Entscheidung weiter. Richte darauf Deinen Fokus! Lass es aber auch zu, eine Entscheidung zu verwerfen, wenn sie sich für Dich gar nicht gut anfühlt.

Trau Dich ruhig, Dich auch mal gegen etwas zu entscheiden - es ist nicht für immer!


2.TIPP

Jeder kennt das doch: "Mach doch eine Lehre, das hat Papa auch gemacht!", "Studiere doch Sport auf Lehramt - das ist sicher!", "Du hast doch schon immer gerne gerechnet, geh doch zu einer Bank!"


Mein Tipp: Erfülle keine fremden Erwartungen!

Ziele, Ideen oder Vorschläge, die von außen durch Eltern, Familie oder Freunde an Dich herangetragen werden, sind nett gemeint, aber bist das wirklich DU!? Sicher möchten wir es allen Recht machen, niemanden enttäuschen, aber im Ende musst Du damit leben, was Dich glücklich macht und Dich erfüllt. Lebe also Dein Leben und nicht das der Anderen!

Erlaube Dir selbst, Deine Bedürfnisse zu erkennen und sie zu leben!


3.TIPP

Äußere Einflüsse, social media, Influenzer auf YouTube und Nachrichten auf allen Kanälen hindern uns, unsere inneren Impulse wirklich einmal zu ergründen!


Mein Tipp: Gönne Dir kleine Auszeiten, um zur inneren Ruhe zu finden!

Auch wenn es nur kleine Auszeiten sind, versuche einmal, Dir am Tag 15 Minuten zu nehmen, die frei sind von allem Äußeren, in denen Du nur mit Dir zusammen bist. Das gelingt perfekt bei einem Ausflug mit Deinem Hund in die Natur, in den Wald - ohne Handy - oder vielleicht magst Du Yoga oder probierst einmal eine Meditation für Dich aus.

Nimm Dir Zeit für Dich, Du bist es wert, und lasse mal alle Einflüsse draußen!


4.TIPP

Manchmal tauchen bei Deinen Überlegungen verschiedene Aspekte, unterschiedliche Stimmen in Dir auf, die sich sogar häufig im Wege stehen, die aber alle berücksichtigt werden wollen.


Mein Tipp: Sei geduldig und nimm Dir die Zeit, die Du brauchst!

Sicher hätte man gerne eine schnelle Entscheidung für dieses oder jenes, aber die Suche nach Deinem Weg ist ein Prozess, d.h. es dauert halt, es braucht Zeit, bis sich der Nebel lichtet, und es ist völlig in Ordnung, dass es so ist. Manchmal ist man aber sehr ungeduldig mit sich, und es ist schwer die Zeit der Unklarheit auszuhalten.

Gönne Dir aber diese Zeit der Suche nach Dir und dem, was Du wirklich willst - es lohnt sich für Dich!



Du bist neugierig geworden?


Lass Dich inspirieren und probiere das Coaching einmal aus!

Meine ersten Beiträge findest Du auf #1: Mein AHA!-Blog;

die zweite Runde startet mit #6: hello-again!


28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page